kontrollierte Wohnraumlüftung

Lüftungsanlagen - kontrollierte Wohnraumqualität

 

Für den Menschen ist die Luft wie das Trinkwasser eines der wichtigsten „Lebensmittel“. Saubere Luft trägt zur besseren Wohn-, Arbeits- und Lebensqualität bei. Regelmäßiges Lüften vermeidet zudem Schimmel und schützt die Bausubstanz. Da zeitgemäße Gebäude aber darauf ausgelegt sind, möglichst "dicht" zu sein, kann dies durch die unregelmäßige Fensterlüftung nicht geschehen.

 

Abhilfe schafft hier eine kontrollierte Raumlüftung, die für einen energieeffizienten und hygienischen Betrieb sorgt und ein angenehmes und gesundes Raumklima schafft - ohne dabei Energie zu verschwenden.

 

Durch den kontrollierten Austausch der Raumluft werden Geruchs- und Schadstoffe vermieden, Schimmel wird verhindert und die Bausubstanz nachhaltig gestärkt. Wegen des integrierten Filtersystems können nun auch Allergiker aufatmen. An warmen Sommertagen wird z. B. das Gebäude durch Nachtluft angenehm gekühlt, das schafft dauerhaftes Wohlbefinden. Zusätzlich trägt eine Raumlüftung zur Reduzierung der Heizkosten bei, denn der verbrauchten und erwärmten Luft wird Wärmeenergie entzogen, die dem System wieder zugeführt wird.